header

“Wenn der Frühling grüßt, dann hüpft das Herz vor Freude!”

In allen Gruppen wurde Anfang März die Gruppenräume umdekoriert: Es wurden Sonnen, Schmetterlinge, Regenbogen und Blumen gebastelt.

Im Morgenkreis begrüßten wir in unterschiedlicher Weise den Frühling. Die Krippen-Kinder spielten mit ihrem Körper das Wachsen eines Schneeglöckchen von der Zwiebel zur Blüte nach. Auch mit den Kindergarten-Kindern wurde in einer Yoga-Einheit das Wachsen von Blumen mit den Samen in der Erde bis zur vollen Blüte entdeckt. Bei uns allen war die Stimmung die die ersten Frühlingsboten mit sich bringen zu spüren.

Voller Tatendrang bereiteten wir die Kinder auf das Osterfest vor. In der Krippe fand bereits seit Aschermittwoch jede Woche eine kleine religiöse Einheit statt. Wir nutzten die Fastenzeit unseren Jüngsten an die christlichen Werte wie Nächstenliebe, Dankbarkeit, Glaube und Wertschätzung heranzuführen, denn sie geben uns in unserem Alltag  Halt und Orientierung. Mit Legematerial verdeutlichten wir den Kindern die Geschichten von Gott.

Im Kindergarten fand in der Karwoche die jährliche Bibelwoche statt. Inhalt  dieser Woche waren die Geschichte von Palmsonntag, die Geschichte vom blinden Bartimäus, die Ostergeschichte von Abendmahl über Karfreitag bis zur Auferstehung. Zum Vertiefen bekamen die Kinder täglich eine kleine Aufmerksamkeit mit nach Hause. 

Auch an Ostern haben wir an die Senioren in unserem Dorf gedacht und ihnen einen gebastelten Eierbecher, in dem ein Osterei Platz hat, geschenkt. Mit dieser kleinen Aufmerksamkeit haben wir ein kleines bisschen Glück in Ihre gerade sehr einsame Zeit gebracht.

Nun beginnt ein neues Projekt für die nächsten Monate. Wir beschäftigen uns  mit der Gesundheitsförderung. Wir werden uns  mit unserer Ernährung, der Bewegung und Entspannung beschäftigen. Wir begeben uns mit allen Sinnen auf eine spannende, abenteuerliche und wissenswerter Reise, treffen die Obst- und Gemüsedetektive, lernen Yogi kennen, zeigen im Sport wie fit wir sind und nehmen Kontakt auf zu einem Glattbacher Imker, sowie dem Obst- und Gartenbauverein, um evtl. eine gemeinsame Aktion durchzuführen. Wenn es wieder möglich ist, wollen wir auch einen Besuch auf einem Bauernhof durchführen.

Wir arbeiten gruppeninternen, mit altersentsprechenden Schwerpunkten nach unserem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan. Unterstützt wurden wir durch eine großzügige Spende eines Elternteils um Anschaffungen speziell für dieses Projekt tätigen zu können., wofür wir sehr dankbar sind.

Es wird eine spannende, erlebnisreiche, bereichernde Zeit mit den Kindern. Das pädagogische Personal ist auf die Ideen der Kinder schon sehr gespannt und freut sich darauf.

 

Aktuelle Nachrichten

Rückblick März 2021

“Wenn der Frühling grüßt, dann hüpft das Herz vor Freude!” In allen Gruppen wurde Anfang März die Gruppenräume umdekoriert: Es wurden Sonnen, Schmetterlinge, Regenbogen und Blumen ...

Info Januar 2020

Liebe Eltern,  wir wünschen euch allen ein glückliches, gesundes neues Jahr voller schöner, intensiver Momente mit ganz viel Wärme, Frieden, Licht und Liebe. „Mögest du an die guten ...

Was geschah im Dezember

Leider ist der Abschied in die Ferien nun schneller gekommen als erwartet. Doch die vergangenen Adventwochen haben wir in den Gruppen besinnlich und in schöner Atmosphäre verbracht. Trotzdem fehlte ...

­